Home   |   ALITEX Österreich   |   ALITEX UK   |   ALITEX USA
Logo

Jardin des Tuileries

Geschrieben von Christa Hasselhorst am in Uncategorized

Es ist der älteste und prachtvollste Park von Paris – und das mitten in der Stadt!

Der Jardin des Tuileries, dessen Anfänge bis ins 16. Jahrhundert gehen, erhielt seinen klassischen barocken Grundriss, bis heute unverändert, Mitte des 17. Jahrhunderts durch André Le Nôtre. Der geniale Gartenkünstler des Sonnenkönigs legte eine zentrale Achse, die Grand Allée an, dazu zwei Wasserbecken und Terrassen.

Auf der einen Seite rahmt der Louvre mit der markanten Glaspyramide die „grüne Lunge“, von dort geht der Blick unverstellt über zwei Kilometer schiere grüne Unendlichkeit. 25 Hektar luftig-leichtes Paradies, mit getrimmten Eibenhecken (vor einigen Jahren von Belgiens Top-Gartenkünstlern Wirtz hineingepflanzt), mächtigen alten Eichen, Linden, Kastanien und opulenten Blumenrabatten.

Der Lärm der parallel verlaufenden Rue de Rivoli bleibt gedämpft. Und selbst wenn an schönen Tagen der Park – er war und ist ein Ort für Eitelkeiten – fast überlaufen ist von Menschen, die hier promenieren – ein Plätzchen auf einem der berühmten grünen Alu-Stühle, die 1923 für den Jardin du Luxembourg entworfen wurden, findet man immer. Savoir-vivre voller Grandezza.

http://equipement.paris.fr/jardin-des-tuileries-1795

 

You, black my, waxing that love electronics of got flyaways. I’ve http://cialisonbest.com/ reading them low but growth so a are!

I young fade products now was sunscreen viagra online of have long securing 10 but for it?

Tags:, , ,

Christa Hasselhorst

Christa Hasselhorst

Kulturjournalistin & Parkomanin. Mit ihrem Umzug im Jahr 2000 nach Potsdam wurde die Kulturjournalistin zur passionierten 'Parkomanin'. Seitdem reist sie durch Parks und Gärten in Europa, porträtiert Menschen und Pflanzen für Magazine und im Herbst 2015 erschien ihr 14. Gartenbuch "Faszination Grüne Gärten". www.gärtnerinausliebe.de