Home   |   ALITEX Österreich   |   ALITEX UK   |   ALITEX USA
Logo

10 häufige Fragen (FAQ)

National Trust Greenhouse Collection

10 häufige Fragen (FAQ)

Hier finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um unsere Gewächshäuser. Weitere Fragen zu unserem Angebot beantworten wir gerne telefonisch oder per Email.

Wo werden die Gewächshäuser eigentlich hergestellt?

Viktorianische Gewächshäuser kommen natürlich aus England. Design und Fertigung von Alitex Greenhouses sind auf der Torberry Farm beheimatet, unweit von Petersfield in Südengland. Alitex – Made in Britain since 1952!

Wo kann ich ein Alitex Gewächshaus besichtigen?

Wenn Sie Interesse an einer Besichtigung eines ALITEX Gewächshauses haben, finden Sie unter der Rubrik Referenzen eine große Auswahl an Standorten. Sicherlich ist auch ein Objekt in Ihrer Nähe darunter. Bitte kontaktieren Sie uns für eine Terminvereinbarung.

Aus welchem Material bestehen die Alitex Gewächshäuser?

Den klassischen Holzlook unserer Gewächshäuser fertigen wir ausschließlich aus Aluminium. Bei identischem Look ist dieser Werkstoff im Gegensatz zu Holz deutlich langlebiger und darüber hinaus wartungsarm und pflegeleicht. Für alle Verschraubungen verwenden wir rostfreien Edelstahl.

Welches Glas bieten Sie an?

Licht im Allgemeinen und UV-Licht im Besonderen sind der Treibstoff für jede Gewächshauskultur. Unser 4mm starkes Einscheibensicherheitsglas (ESG) erlaubt mit 89% eine hervorragende Lichttransmission und ist UV-durchlässig. Alternativ bieten wir auch die Variante Hortiplus N® an, die mit höherer Dämmung (Ug = 3,7) und geringerer Emissivität (ε = 0,15) besser isoliert und somit für Überwinterung von Pflanzen vorteilhaft ist.

Für unser viktorianisches Design verzichten wir auf jegliche Art von Kunststoffverglasung.

Benötige ich eine Baugenehmigung für mein Gewächshaus?

Die Genehmigungsfreiheit oder –pflicht variiert von Bundesland zu Bundesland. So liegen die Freigrenzen in Stadtstaaten wie Berlin und Bremen bei gerade einmal 10m², während in Bayern bis zu 75m³ genehmigungsfrei gebaut werden darf. Wir empfehlen Ihnen, das zuständige Bauamt zu kontaktieren; auch um z.B. eventuelle Einschränkungen im Bebauungsplan zu erfahren.

Wer sorgt für Fundament und Mauersockel?

Bitte haben Sie Verständnis, dass die Fundament- und Sockelarbeiten nicht zum Leistungsspektrum von Alitex gehören sondern bauseits d.h. durch den Auftraggeber erfolgen. Hierfür stellen wir Ihnen entsprechende Zeichnungen und Leitfäden zur Verfügung.

Selbstverständlich beraten wir Sie bei der Gestaltung und nehmen alle Arbeiten vor dem Aufbau des Gewächshauses ab.

Was gehört alles zum Lieferumfang?

Ohne Wenn und Aber gehören Firstkamm, Giebelspitzen, Spandrillen und die eleganten Lüftungshebel zu jedem unserer Gewächshäuser. Auch die prominente Kassettentür, eine automatische Dachbelüftung und gediegene Beschläge aus Messing oder Chrom erhalten Sie bei uns ohne Aufpreis.

Ob Frühbeet oder Arbeitsbank, die weitere Ausstattung Ihres Gewächshauses ist naturgemäß individuell und erfolgt daher gegen gesonderte Berechnung.

Kann ich das Gewächshaus selber aufbauen?

Wir sind von der Qualität unserer Gewächshäuser absolut überzeugt und räumen längere Gewährleistungsfristen ein als gesetzlich vorgeschrieben. Damit wir diesen hohen Standard aufrecht erhalten können, montiert unser Fachpersonal Ihr Gewächshaus professionell und reibungslos.

Welche Möglichkeiten habe ich bei der Farbauswahl?

Wenn Sie bei unseren Standardfarben nicht fündig werden, stehen Ihnen gegen Aufpreis die gesamte RAL Farbpalette sowie Sonderfarben wie z.B. von Farrow & Ball zur Auswahl.

Für die Farbbeschichtung verwenden wir übrigens licht- und witterungsbeständige Polyester-Pulverlacke, die sich durch eine hervorragende Farbtonstabilität auszeichnen.

Wie funktioniert eigentlich die Belüftung?

Alle National Trust Modelle und die Kew Collection haben ein oder zwei ausreichend große Lüftungsfenster an einer Längsseite. Die Fenster werden mit unserem charakteristischen Hebel manuell geöffnet. Die Dachbelüftung befindet sich genau auf der gegenüber liegenden Seite. Dies sorgt für den gewünschten Kamineffekt. Die Regelung im Dach ist thermomechanisch erfolgt daher automatisch.

Bei Gewächshäusern ab 3,50m Tiefe empfehlen wir aufgrund der Fenstergröße eine elektrische Dachbelüftung.